UNSER LEITBILD

ANSPRÜCHE UND ZIELSETZUNGEN DER ARBEIT DER DIAKONIESTATION ÖHRINGEN

Ziel unserer Arbeit ist die Sicherstellung einer möglichst optimalen Versorgung der Menschen, die unsere Hilfe in Anspruch nehmen. Dabei soll unser diakonischer Auftrag nach innen und aussen deutlich werden.

Die Qualität unserer Arbeit muss den gesetzlichen Vorgaben und den selbst gesetzten Ansprüchen genügen. Für Qualitätssicherung und Weiterentwicklung werden personelle und finanzielle Ressourcen bereitgestellt.

Die Diakoniestation legt Wert auf engagierte und qualifizierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die neben fachlichen auch menschliche Fähigkeiten, sowie die Bereitschaft zu eigenverantwortlichem Handeln in ihre Arbeit einbringen.

Die Diakoniestation fordert und ermöglicht Fort- und Weiterbildung sowohl im fachlichen als auch im seelsorgerlichen Bereich.

Krankenpflegefördervereine sind ein wichtiger Baustein der Finanzierung der Diakoniestation. Die Verwendung der Mittel ist daher transparent darzustellen.

Die Diakoniestation Öhringen e. V. ist ein eingetragener Verein mit folgenden Mitgliedern: Der Evangelische Kirchenbezirk Öhringen, die Evangelischen Kirchengemeinden Öhringen, Pfedelbach, Untersteinbach, Ohrnberg, Baumerlenbach-Möglingen, Michelbach, Orendelsall, Eschelbach-Kesselfeld, Eschental, Kirchensall, Kupferzell, Neuenstein und Waldenburg..

Zweck des Vereins ist die Versorgung der gesamten Bevölkerung im Gebiet seiner Mitglieder im Bereich der Krankenpflege, Altenpflege, Familienpflege, Gesundheitserziehung und Vorsorge. Er bietet soziale hauswirtschaftliche Hilfe (Versorgung) und fürsorgerische Beratungen an.

Unser Leitbild


Sie leistet diese Arbeit nach den Grundsätzen christlicher Diakonie:

Der diakonische Auftrag der Kirche ist im Diakoniegesetz der evangelischen Landeskirche in Württemberg definiert:

§1.1

„Diakonie ist gelebter Glaube der christlichen Gemeinde in Wort und Tat. Der Glaube antwortet auf die Verkündigung des Evangeliums; er erwächst aus der Liebe Gottes, die in Jesus Christus allen Menschen zugewandt ist. Alle Glieder der Gemeinde sind darum zur Diakonie gerufen. Sie ist bestrebt, auch der Not zu begegnen, die ganze Gruppen von Menschen bedrückt, den Ursachen von Notständen nachzugehen und zu ihrer Behebung – gemeinsam mit den Betroffenen und auch mit anderen Institutionen – beizutragen.“

Für die Arbeit der Diakoniestation bedeutet dies, dass der diakonische Auftrag als Lebens- und Wesensäußerung der Kirche begriffen und wahrgenommen wird.

Weiter heißt es im Diakoniegesetz:

§ 2 Diakonische Arbeit in der Kirchengemeinde

„Die Kirchengemeinde hat die Aufgabe, diakonische Arbeit in ihrem Bereich anzuregen, zu fördern und sich um die erforderlichen Einrichtungen zu bemühen“
Zu den besonderen diakonischen Aufgaben im Bereich der Kirchengemeinde gehören insbesondere

1. die Förderung des diakonischen Bewusstseins
2. die Gewinnung und Begleitung von Mitarbeiterinnen, Mitarbeitern und Helfern
3. die häusliche Kranken- und Altenpflege
4. die Familienpflege
5. die Nachbarschaftshilfe/hauswirtschaftliche Versorgung

Entsprechend wirkt die Diakoniestation auf verschiedenen Ebenen der Zusammenarbeit in die Kirchengemeinde hinein.

Christliches Menschenbild

Grundlage unseres Handelns ist das christliche Menschenbild, das im Evangelium begründet ist. Danach sind alle Menschen von Gott nach seinem Bild geschaffen und von ihm geliebt. Krankheit oder Hilfebedürftigkeit gehören zum Wesen des Menschen und können seine Würde nicht beeinträchtigen.

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Diakoniestation Öhringen sind Mitglieder der Evang. Landeskirche oder einer anderen Gliedkirche der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen (ACK).

Der diakonische Auftrag der Kirche ist verpflichtend.

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bilden eine Dienstgemeinschaft. Fragen der Zusammenarbeit werden in regelmäßigen Dienstbesprechungen geklärt.

Wirtschaftlichkeit

Diakonisches Handeln schließt Wirtschaftlichkeit nicht aus. Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gehen daher verantwortungsvoll mit den vorhandenen Ressourcen um.

Dieses Leitbild wurde vom Vorstand erarbeitet und von der Mitgliederversammlung am 06. Mai 2003 beschlossen.

Weitere Informationen finden Sie im Bereich Pflegeleitbild .

 
joomla templateinternet security reviews
Diakoniestation Öhringen e.V. • Im Stift - Marktplatz 23 • 74613 Öhringen • Telefon: 07941 / 984 98 40


Blue joomla template by internet security reviews